Atemschutzausbildungsstufe 1

Am Donnerstag, den 17. August 2017 fand die interne Ausbildung (Atemschutzausbildungsstufe 1) für unsere neuen Atemschutzgeräteträger in Roggendorf statt.
Unser Atemschutzsachbearbeiter Rainhard Mautner schulte die Kameraden zuerst anhand einer Checkliste auf die Gerätschaften ein und führte dann unter Aufsicht einen Gewöhnungsmarsch von 15 Minuten durch. Der nächste Schritt für unsere zwei Kameraden ist der Atemschutzkurs in Pöchlarn.

Galerie: Atemschutzausbildungsstufe 1
IMG-20170817-WA0023.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesamtübung in Anzendorf

Am Freitag, den 30. Juni 2017 fand die Gesamtübung der drei Feuerwehren Schollach, Anzendorf und Roggendorf statt.
Diese Übung wurde in drei Stationen aufgeteilt, wobei die verschiedensten Gerätschaften erklärten und beübt wurden. Besonderes Augenmerk legte man auf Umgang und Einsatz von Hebekissen, Hydraulischer Rettungssatz und Einbaupumpen.

Nach erfolgreicher Arbeit wurden wir noch auf eine kleine Jause ins Feuerwehrhaus Anzendorf eingeladen.

Galerie: Gesamtübung in Anzendorf
20170630_192347.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

B3 Scheunen bzw. Schuppenbrand in Roggendorf

Am Montag, den 12.06.2017 wurden wir um 04:15 Uhr zu einem Schuppenbrand (B3) in die Dorfstraße alarmiert.
Aus bislang unbekannter Ursache brach in einem Nebengebäude ein Brand aus, der sich rasch ausbreitete. Bei Eintreffen der FF Roggendorf stand das Gebäude bereits in Vollbrand.
Der Brand wurde mit insgesamt 5 Strahlrohre von mehreren Seiten bekämpft und war nach rund einer Stunde unter Kontrolle. Anschließend kamen zu Nachlöscharbeiten mehrere Atemschutztrupps zum Einsatz um kleinere Brandherde und Glutnester abzulöschen. Angrenzende Gebäude konnten durch den effizienten Löschangriff geschützt werden. Trotz des raschen Löscherfolges, verendeten fünf Hühner im Brandobjekt. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Roggendorf, Schollach, Anzendorf, Loosdorf, Albrechtsberg/Neubach, Spielberg/Pielach und Melk mit rund 100 Mann. Weiters war für die Ermittlung der Brandursache die Polizei vor Ort. Für die Dauer des Einsatzes musste die Dorfstraße in diesem Abschnitt gesperrt werden.
Die Feuerwehr Roggendorf war für Nachlöscharbeiten etwaiger Glutnester bis um ca. 07:00 Uhr im Einsatz. Anschließend wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Ein Dankeschön an alle eingesetzten Einsatzkräfte für den reibungslosen Ablauf dieses Brandeinsatzes.

Bericht und Fotos von Einsatzdoku.at:
https://www.einsatzdoku.at/2017/06/12/noe-bez-me-feuerwehr-grosseinsatz-nach-gebaeudebrand-in-roggendorf/


Galerie: B3 Scheunenbrand
in Roggendorf

ab69919dd361a81fd5e0e057c80c093a_IMG_0333.JPG
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Flurbrand und Brandsicherheitswache in Roggendorf

Am Freitag, den 09. Juni 2017 wurden wir telefonisch um ca. 18:35 Uhr zu einem Flurbrand (B1) in Roggendorf alarmiert.
Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein Wiesenstück von ca. 10x10 Meter in Brand.
Mittels der Hochdruckschnellangriffseinrichtung (HD-Schlauch) war der Entstehungsbrand innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle. Nach rund 25 Minuten konnte anschließend zur Brandsicherheitswache anlässlich des Sonnwendfeuer in Roggendorf ausgerückt werden.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Volksschulklassen zu Gast bei der FF Roggendorf

Am Freitag, den 09. Juni 2017 waren zwei Volksschulklassen von Loosdorf zu Gast bei der FF-Roggendorf.
Der Vormittag wurde Actionreich mittels Kübelspritzen, Geschicklichkeitsspiele usw. gestaltet.

Der "Feuerwehrtag" kam bei den rund 35 anwesenden Kinder sehr gut an.

Galerie: Volksschulklassen
bei der FF- Roggendorf

IMG-20170609-WA0002.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
vorige Seite nächste Seite

 WC Wagenverleih  Bürgerinfo
FF-Roggendorf
Dorfstraße 9
3382 Roggendorf
Tel: 02754/6215

ffroggendorf12221@gmail.com

Kdt. Ing. Markus Schaberger
0664/1513969
Kdt.Stv. Martin Sterkl
0664/8738485
Einsätze NÖ TOPlist