Sturmschaden (T1) in Roggendorf

Am Mittwoch, den 12. Februar 2020 wurden wir um 16:12 Uhr zu einem weiteren Sturmschaden in Roggendorf alarmiert.
Ein Baum lag über der Landesstraße. Der Baum wurde zerkleinert und gesichert abgelegt. Nach rund einer Stunde konnten die Feuerwehren Anzendorf, Schollach und Roggendorf wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wurde hergestellt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sturmschaden (T1) in Merkendorf

Am Montag, den 10. Februar 2020 wurden wir am 18:32 Uhr zu einem Sturmschaden nach Merkendorf alarmiert.
Ein Blechdach hat sich aufgrund des Sturms gelöst. Innerhalb kürzester Zeit wurde das lose Blech entfernt und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fahrzeugbergung (T1) am Schallaburger Berg

Am Mittwoch, den 29. Jänner 2020 wurden wir um 08:10 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Anzendorf und Schollach zu einer Fahrzeugbergung (T1) nach Anzendorf alarmiert.
Aufgrund von winterlichen Fahrverhältnissen blieb ein Pkw am Schallaburger Berg hängen. Seitens der Feuerwehr war kein Einsatz mehr erforderlich, der Fahrer konnte selbstständig seine Fahrt fortsetzten.
Nach kurzer Zeit konnte wieder eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft wurde hergestellt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

T1 Fahrzeugbergung auf der L106

Am Sonntag, den 12. Jänner 2020 wurden wir um 21:15 Uhr zum ersten Einsatz dieses Jahres auf die L106 nach Schollach alarmiert.
Aus bislang unbekannter Ursache kam ein PKW-Lenker von der Fahrbahn ab und kam auf einer steigen Böschung zum stehen. Gemeinsam mit dem nachalarmierten Kran Loosdorf führten wir die Fahrzeugbergung durch. Für die Bergung des PKWs musste die L106 in diesem Bereich gesperrt werden. Anschließend konnte der unverletzte Lenker seine Fahrt ohne größeren Schaden am PKW fortsetzten.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Anzendorf, Schollach, Roggendorf und Loosdorf (Kran). Weiters war die Polizei vor Ort. Nach rund 1,5 Stunden konnten alle eingesetzten Kräfte einrücken und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Galerie: Fahrzeugbergung auf der L106
Inked20200112_220423_LI.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

92. Jahreshauptversammlung

Am Dreikönigstag fand die alljährliche Mitgliederversammlung im Landgasthaus Falkensteiner statt. Nach der Eröffnung und Begrüßung der anwesenden Kameraden durch den Kommandanten OBI Ing. Markus Schaberger und dem anschließenden Totengedenken, trugen die unterschiedlichen Sachbearbeiter ihre Jahresberichte vor.
Im Anschluss an den Kassabericht und den Worten der Kassaprüfer erzählte Kommandant OBI Ing. Markus Schaberger vom abgelaufenen Jahr und erwähnte auch seine Ziele und Wünsche für das neue Jahr. Weiters wurden auch die Schwierigkeiten, Veränderungen und Chancen, die die Zukunft bringen wird, angesprochen.
Nach den Grußworten und der kurzen Rede von BGM Walter Handl wurden die Beförderungen durchgeführt. Dabei wurden Herbert Schragl zum Hauptfeuerwehrmann, Martin Berger zum Löschmeister und Michael Schadenhofer zum Oberbrandmeister befördert.
Zum Abschluss wurde noch das Jahresrückblickvideo gezeigt.
Nach der Versammlung wurde traditionell die köstliche Hasensauce serviert.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
vorige Seite nächste Seite

 WC Wagenverleih  Bürgerinfo
FF-Roggendorf
Dorfstraße 9
3382 Roggendorf
Tel: 02754/6215

ffroggendorf12221@gmail.com

Kdt. Ing. Markus Schaberger
0664/1513969
Kdt.Stv. Martin Sterkl
0664/8738485
Einsätze NÖ TOPlist
Atemschutzschulung am 21. Februar 2020 um 19 Uhr im FF-Haus Roggendorf.