Verkehrsunfall Westbahnunterführung

In den frühen Morgenstunden des 25.August, um exakt 04:57 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person gerufen.

Der Lenker eines PKWs kam im Kreuzungsbereich von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Betonwand der Eisenbahnunterführung. Glücklicherweise war er nicht eingeklemmt und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus St.Pölten transportiert.
Die FF Roggendorf nahm die Bergung des Unfallfahrzeuges und Reinigungsarbeiten mit Unterstützung des Krans der FF Loosdorf vor.
Nach etwa 45min konnten wir wieder ins FF Haus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Galerie: Verkehrsunfall Westbahnunterführung
IMG_20210825_050755.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tierrettung (T1) in Kl. Schollach

Am Dienstag, den 27. Juli 2021 wurden wir um 7:53 Uhr zu einer Tierrettung (T1) nach Kl. Schollach alarmiert. Ein Kalb war abgängig und wurde in einem Maisfeld in Klein Schollach vermutet.
Zuerst wurde das Maisfeld von allen Seiten kontrolliert bzw. wurden Wachposten abgestellt. Da dies zu keinen Einsatzerfolg führte wurde die FF-Melk mit einer Drohne nachalarmiert. Die Drohne mit Wärmebildkamera lokalisierte das rund 250kg schwere Kalb im Maisfeld. Mehrere Trupps durchsuchten das große Maisfeld, dabei konnte man das Kalb immer wieder sichten, jedoch entkam das Vieh mehrmals.
Nach rund 4 Stunden gelang es den eingesetzten Feuerwehren das entlaufene Kalb mittels Manneskraft zu fangen und zu sichern. Das Kalb konnte ohne Schaden, jedoch sichtlich gezeichnet "vom Ausflug" gerettet werden.
Nach rund 4,5 Stunden schweißtreibenden Einsatz wurden wir noch zu einer kl. Jause ins Feuerwehrhaus Schollach eingeladen, anschließend wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Galerie: Tierrettung in Kl. Schollach
IMG-20210727-WA0007.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufräumen und Reinigen nach dem Unwetter

Am 19. Juli wurden wir um etwa 06:30 Uhr alarmiert um bei den Aufräumarbeiten im Einsatzgebiet der FF Häusling zu unterstützen.
Auch hier richtete die Sturzflut, die aus den starken Regenfällen und Unwettern entstanden ist immensen Schaden an. Gemeinsam mit der FF Mauer wurden in Kochholz bis in den späten Nachmittag Keller- und Lagerräume ausgepumpt, ausgeräumt und vom eingespülten Schlamm gereinigt.
Nach diesem Einsatz und einer Stärkung im FF Haus Häusling wurden noch Pumpen und Geräte von Aggsbach geholt, welche bei den Einsätzen letzte Nacht zur Unterstützung zurückgelassen wurden.
Danke für die gute Zusammenarbeit mit den anderen Feuerwehren sowie mit der Bevölkerung!

Die Reinigungsarbeiten der Fahrzeuge, Geräte und Schläuche und aufhängen zum Trocknen wurde in den darauffolgenden Tagen von einigen Kameraden beim Feuerwehrhaus erledigt.

Galerie: Aufräumen und Reinigen
nach dem Unwetter

20210719_080856.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unwetter/Hochwasser Einsätze in Spielberg, Roggendorf und Aggsbach Dorf

Am Sonntag, den 18.Juli 2021 verschärfte sich die Wetterlage zusehends, sodass wir um 13:16 Uhr zum Hochwassereinsatz nach Spielberg/Pielach alarmiert wurden. Nach kurzer Zeit in Spielberg angekommen wurden wir jedoch über Funk zu Einsätze nach Roggendorf alarmiert. Dort mussten Straßenabschnitte von Schotter und Schlamm befreit werden, ebenso wurden Kontrollfahrten in Roggendorf durchgeführt.
Nach ca. zwei Stunden waren diese Einsätze erledigt, sodass wir ins Feuerwehrhaus einrücken konnten. Da auch am Nachmittag bzw. Abend weitere Unwetter vorhergesagt wurden füllten einige Kameraden im Feuerwehrhaus vorsorglich Sandsäcke für weitere Schadensereignisse im Dorf. Um ca. 17 Uhr konnte auch dies erfolgreich beendet werden.

Um ca. 19:00 Uhr traf erneut ein heftiges Unwetter die Region, sodass wir um 19:15 Uhr zu einem kleineren Unwettereinsatz nach Roggendorf alarmiert wurden und einige Minuten später wir durch die Sirene zur Unterstützung der Feuerwehr Aggsbach Dorf gerufen wurden. Der Einsatz in Roggendorf auf der L5340 war innerhalb weniger Minuten erledigt.
Anschließend fuhren wir mit HLF3 und LF zum Hochwassereinsatz nach Aggsbach Dorf. Dort angekommen musste festgestellt werden das hier enorme Schäden durch das Unwetter entstanden sind.
Wir wurden zu insgesamt 4 Häuser zugeteilt, es wurden Keller ausgepumpt, erhebliche Schlammmassen entfernt und teilweise Einfahrten gereinigt. Um ca. 24:00 Uhr wurde der Einsatz beendet und nach kurzer Stärkung im Feuerwehrhaus Aggsbach Dorf wurde die Heimreise angetreten und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Galerie: Unwettereinsätze
18.07.2021

20210718_134059.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

T1 Unwettereinsatz

Auf Grund der zahlreichen, teilweise starken und gewittrigen Regenschauern wurden wir am Samstag, dem 17.Juni um 15:52 Uhr zu einem Unwettereinsatz gerufen.
Auf der Landesstraße wurde Schlamm und Split aus dem Straßenbankett auf die Fahrbahn gespült. Gemeinsam mit der FF Anzendorf und FF Schollach wurde die Fahrbahn wieder gereinigt und der Wasserabfluss verbessert.

Galerie: T1 Unwettereinsatz
IMG_20210717_161026.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
vorige Seite nächste Seite

 WC Wagenverleih  Bürgerinfo
FF-Roggendorf
Dorfstraße 9
3382 Roggendorf
Tel: 02754/6215

ffroggendorf12221@gmail.com

Kdt. Ing. Markus Schaberger
0664/1513969
Kdt.Stv. Martin Sterkl
0664/8738485
Einsätze NÖ TOPlist
FREIWILLIGE FEUERWEHR ROGGENDORF